Bucherstellung mit iBooks Author

Sehr einfach und intuitiv lässt sich mit dieser App ein Buch erstellen. Neben dem automatisch erzeugten Inhaltsverzeichnis, lassen sich Filme, Bilder, Texte … einbinden. Das Besondere daran ist allerdings, dass diese Elemente interaktiv genutzt werden können und somit eine absoluten Mehrwert für den Einsatz im Unterricht bieten. Es ist zum Beispiel möglich, dass ein Schüler einen Film anschaut um danach die Fragen des Arbeitsauftrags zu beantwortet. Ist er bei einer Frage unsicher, kann er für sich nochmals die entsprechende Filmsequenz wiederholt anschauen.

Als weiteres Anwendungsbeispiel von iBooks Author ist die Dokumentation einer Seminararbeit zu nennen. Anstelle der herkömmlichen Dokumentation auf Papier, wäre die digitale Seminararbeit bahnbrechend, die dann auch mit einem Beamer präsentiert werden kann.

Voraussetzung für diese App ist ein Mac mit OS Lion. Deshalb muss außer einem iPad als Betrachtungsmedium noch ein Mac zur Erstellung des Buches vorhanden sein.

Diese Software bietet auch Laien in Sachen Bucherstellung Möglichkeiten zur intuitiven Einbindung von interaktiven Elementen. Es können damit Werke erstellt werden, von denen die deutschen Schulbuchverlage derzeitig nur träumen können (deren Präsentation von digitalen Schulbüchern auf der Didakta im Februar 2012 war nach Einschätzung vieler mehr als enttäuschend).
Durch Lehrer erstellte deutschsprachige „iSchulbücher“ sind bereits in Bearbeitung. Sobald  erste Werke für den Unterricht im iBooks-Store erhältlich sind, werden wir dies sofort posten. Vielleicht erhöht sich dadurch dann der Druck auf die Schulbuchverlage zu.
Bis dahin zunächst nur 3 Links:

Einführungsvideo auf den Seiten von Apple

Die Soft ware ist kostenlos und kann im  Mac App Store heruntergeladen werden.

Um ein Buch auf dem iPad lesen zu können muss zunächst die kostenlose App iBooks installiert werden.

Das im Einführungsvideo vorgestellte Buch „Life on Earth“ kann im Store von iBooks kostenlos heruntergeladen werden und auf dem iPad gelesen werden.

2 comments

  1. Andrea sagt:

    Leider unterstützt iBooks Author bisher keinen mathematischen Formelsatz. Wenn Apple es schafft, LaTeX in iBA zu integrieren, wird das der Knaller!

  2. Dirk Küpper sagt:

    Ich erstellte bereits ein Umfangreiches Buch und kann nur allen Schulbuchverlagen raten, dieses interaktive Format in Betracht zu ziehen. Meine Kinder lieben es!!! Ein recht technisches Buch gibt es auch auf meinem Blog kostenlos zum Download: http://kermitdafrog.wordpress.com/2012/03/20/gratis-os-x-lion-ibook/

Schreibe einen Kommentar