Bildungsapps gezielt suchen und finden – schule-apps.de

Entscheidend für den Einsatz von Tablet-PCs im Unterricht sind die  Inhalte (Apps), die dafür verfügbar sind. Bisher war es gerade im Bildungsbereich nicht einfach, sich im Dschungel des App Store zurechtzufinden. Das Projekt schule-apps.de hat sich zum Ziel gesetzt, Bildungsapps anhand pädagogischer Kriterien wie Altersstufe, Fächerbezug, Eignung für den Unterricht usw. zu erfassen. Nach diesen Kriterien kann der Besucher der Seite dann gezielt nach Apps für sein Unterrichtsvorhaben suchen. Bisher sind mehr als 130 Apps erfasst und es sollen noch mehr werden. Registrierte Benutzer können selbst neue Eintragungen machen, sodass die Sammlung weiter wachsen kann.

2 comments

  1. max müller sagt:

    Mir gefällt der Beitrag auch außerordentlich gut! Ich finde es wirklich gut,dass es „iPad Klassen“ gibt, die das Gerät im Unterricht benutzen..ich denke mit der modernen Technik profitieren die Lehrer genauso wie die Schüler! Es gibt tolle programme für Physik ud Mathe..so macht Schülern sogar socleh Fächer Spaß ;)was jedoch bei dem Thema ipad und Chulen kontrovers diskutiert wird, ist das die Anschaffung von einem iPad für jeden Shüler zu teuer wre..Ja, es stimmt: Apple ist nicht gerade günstig! Aber mit der richtogen schutzhülle, zb http://www.legalo.eu/blog/de/zubehoer/dein-heissgeliebtes-ipad-schuetzen-mit-stylischen-praktischen-schutzhuellen/ , hält das Gerät wirklich mehrere Jahre und man hat lnage Spaß an dem Gerät :)Die meisten SChüler meckern über langweiligen Unterricht und behaupten immerzu, SChule sei langweilig, aber man muss nur wissen, wie man die Kids begeistern kann. Mit einem iPad funktinoiert das immer 😉

  2. Dennis sagt:

    Super Beitrag. Würde gern mehr Artikel zu der Thematik lesen. Freu mich auf die naechsten Posts.

Schreibe einen Kommentar