Audioanalysen mit dem iPad

Der Einsatz der Soundkarte in Computern für akustische Analysen im Physikunterricht ist bekannt, ebenso die Nutzung der Tonausgabe anstelle eines teuren Sinusgenerators. Auch für das iPad gibt es geeignete Apps um das eingebaute Audiosystem für den Unterricht nutzen zu können.

Zwei Apps, die sich in ihrem Funktionsumfang gut ergänzen sollen im Folgenden vorgestellt werden:

1. Audio Kit:

Audio Kit iPhone App version 1.6 released by Sinusoid Pty Ltd

– Schallwellen werden fortlaufend angezeigt,

– das zugehörige Frequenzspektrum wird in Echtzeit angezeigt,

– der Schallpegel wird aufgezeichnet

– ein Signalgenerator ermöglicht Tonausgabe mit Einstellung der Frequenz und Amplitude

Preis: 5,49 €

Beschreibung im App Store

 

2. Oszilloskop:

– Aufzeichnung und Speicherung von Signalen über das eingebaute Mikrophon

– auch über die Kopfhöhrerbuchse ist eine Eingabe von externen elektrischen Signalen möglich

Preis: 11,99€

Beschreibung im App Store

 

Einsatzmöglichkeiten:

Audiokit ermöglicht es schnell und einfach Frequenzanalysen zu machen und ist ein guter Ersatz für Sinusgeneratoren in der Akustik. Stehen mehrere iPads mit Audio Kit zur Verfügung, können gegenseitig Töne erzeugt und analysiert werden.

Oszilloskop wird dann benötigt, wenn die Messkurven auch nach der Messung noch zur Auswertung verfügbar sein sollen. So ist z.B. eine Laufzeitanalyse von Schall möglich, wenn man z.B. den zeitlichen Abstand des Echo-Signals messen möchte.

 

(Herzlichen Dank an Herrn Weber für die Information)

 

Schreibe einen Kommentar