BookWidgets – interaktive Übungen für iPads erstellen

Attraktive Arbeitsblätter, Quizze, Fragebögen und viele Aufgabentypen mehr können mit dem Programm BookWidgets für iPads erstellt werden.

Nach der Registrierung auf bookwidgets.com kann das Programm für PC oder Mac auf den Rechner heruntergeladen werden. Dort lassen sich nun vielfältige Aufgaben entwerfen, die dann entweder am Mac mit dem Programm ibook author in elektronische Bücher per drag and drop eingebunden werden können, oder aber nach dem hochladen auf den BookWidgets Server von den Schülern auf ihren iPads verwendet werden können. Dazu muss vorher die BookWidgets-App auf den iPads installiert sein.

Wenn die Schüler nun den entsprechenden Code der Widgets, den sie vom Lehrer erhalten, in der App eingeben, können Sie die Aufgaben bearbeiten, per e-Mail an den Lehrer schicken und die korrekten Antworten überprüfen.

Kosten: Die Testversion ist kostenlos, allerdings öffnet sich dann in der App ein Fenster, in dem auf die Testversion hingewiesen wird. Als Lehrer zahlt man 49$ im Jahr, als Lehrerteam 199$.

Vorteile: Man kann nach relativ kurzer Einarbeitungszeit sehr ansprechende individuelle Materialien für die Schüler erstellen. Die Schüler können sich selbst kontrollieren und die Aufgaben können an die E-Mailadresse des Lehrers zur Kontrolle gesendet werden. Denkbar wäre auch, dass die Schüler selbst für die Klasse Aufgaben entwerfen, dazu benötigen sie allerdings einen PC/Mac mit der entsprechenden Software. Videoanleitungen auf der Website erleichtern den Umgang mit dem Programm.

Nachteile: Leider können die Widgets nicht direkt am iPad erstellt werden sondern ein PC/Mac mit entsprechendem Programm wird benötigt.

Sowohl zum download auf die iPads als auch zum verschicken der gelösten Aufgaben an den Lehrer wird eine Internetverbindung benötigt.

Hinweis: Multimediale  interaktive Lernbausteine erstellen kann man auch mit LearningApps.

5 comments

  1. Florian sagt:

    Hallo, wissen Sie ob die kostenlose Version auf eine bestimmte Anzahl von Schülern begrenzt ist?

    Gruß
    Florian

  2. Dirk Küpper sagt:

    Ich setze Book Widgets schon seit geraumer Zeit ein und bin sehr zufrieden damit. Eigentlich müsste Apple die Software Schmiede kaufen 🙂 Denn auch die iPad Anbindung ist genial. Widget erstellen, in Account hochladen, Schüler nutzen das auf dem iPad. So lasse ich meine Klassenarbeiten schreiben. Wenn abgesendet wird, habe ich das Ergebnis sofort per eMail und muss nicht mehr stundenlang Hefte schleppen und korrigieren. Ich liebe es. Habe das auch in meinem Videotraining zu iBooksAuthor vorgestellt. https://itunes.apple.com/de/book/videotraining-fur-ibooks-author/id593093120?mt=11

  3. Peter Eckert sagt:

    Hallo,
    ich habe auch einen ausführlichen Bericht über bookwidgets geschrieben. Link ist hier:

    http://rsgipad.wordpress.com/2014/06/23/abwechslungsreiche-aufgaben-mit-bookwidgets/

    großes Lob an diesen Blog, hier finde ich immer wieder gute Anregungen für meinen Unterricht.

    Grüße aus Gauting

    Peter Eckert

    • Nic sagt:

      Hallo Herr Eckert,
      Vielen Dank für den Hinweis und die positive Rückmeldung, das freut uns natürlich sehr!
      Grüße aus Reutlingen,
      Nic

Schreibe einen Kommentar