Mehr als Google Earth

ge1Die Satellitenansicht in Google Earth (kostenlos im App-Store) ist eine hervorragende Visualisierungs-
möglichkeit, vor allem für den Erdkundeunterricht. Für viele Unterrichtsinhalte ist die Google-Kartendarstellung aber nicht geeignet – Karten aus Schulatlanten sind dann oftmals besser.

Dank eines Updates in der Google Earth-App ist es nun möglich thematische Karten als Overlay in Google Earth auf dem iPad darzustellen.

ge1

 

Der Klett-Verlag bietet alle Karten (geographische und thematische Karten) aus dem Haack-Weltatlas auf seinem Portal

Link-extern Haack-Weltatlas-online

kostenfrei zur Integration in Google Earth an. Mit einem Klick auf eine **.kmz-Overlaydatei wird diese sofort auf dem Google Earth Globus auf dem iPad dargestellt. In diese Karten kann man dann iPad-typisch hineinzoomen. (Aus urheberrechtlichen Gründen können wir hier leider keine dieser Haack-Atlaskarten als Screenshot darstellen.)

Durch die Kartenoverlays ergeben sich ganz neue Möglichkeiten für den Geographieunterricht z.B. sofortige Präsentation der entsprechenden Atlaskarte via AppleTV und Beamer.

In einem späteren Artikel werden wir Links zu weiteren Quellen mit guten, für den Unterricht geeigneten Overlays auflisten.

Ein Kommentar

  1. Daniel Alber sagt:

    Einfach genial!! Wie schafft ihr das, immer wieder so tolle Ideen aus dem Hut zu zaubern. Macht weiter so!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *