Das Pädagogische Rad für iPads – ein didaktisches Modell

Allan Carrington hat eine grafische Dastellung entwickelt welche auf der Bloomschen Taxononomie-Skala und auf dem SAMR-Modell von Ruben Puentedura aufsetzt. Damit lässt sich u.a. sehr schön eine Zuordnung wichtiger Apps für den Bildungsbereich zu den einzelnen Taxonomie-Stufen vornehmen.

 

PW_GERMAN_-wheel_only

 

Das „Padagogy Wheel” setzt die Idee der Motivation und Fähigkeiten optisch ins Zentrum. Dies ist eines der prägnanteren Merkmale als Modell:  das Ineinandergreifen der Technologie, des Denkens und der Motivation der Studierenden. Viele der Misserfolge in #edtech sind Misserfolge der #edtech Integration. Ansätze wie das „Padagogy Wheel” versuchen die Beziehung zwischen den Elementen des „großen Ganzen“ zu verdeutlichen. Es ist von zentraler Bedeutung, die einzelnen Teile – Tablets, Apps, Lernziele, kognitive Handlungen, etc. –in ihrem Zusammenspiel zu betrachten. Ohne diese Vision ist jeder Einsatz von #edtech nutzlos.”

Inzwischen gibt es davon auch ein Plakat in deutsch als CC-Lizenz welches unter http://tinyurl.com/padwheelGERHD in hoher Auflösung für einen Ausdruck auf A2 heruntergeladen werden kann. Herzlichen Dank an Tobias Rademerk von Landesinstitut für Schulentwicklung in Baden-Württemberg und an Prof. Dr. Volmar Langer von der HSW-Hameln für die deutsche Übersetzung.

Unter http://tinyurl.com/padwheelGER ist eine weitere Version für den Computer mit den direkten Verlinkungen der Apps zum App-Store vorhanden.

Ein Kommentar

  1. Walter Janka sagt:

    Fantastische Umsetzung “alter” Lehr- und Lernkonzepte mit modernen, digitalen Medien. Dieses Plakat gehört in jedes iPad-Klasse-Klassenzimmer ;-)
    Vielen, vielen Dank

    Gruß Janka

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *