Wärmebildkamera für iPad und iPhone

Ein Physikkollege hat uns auf eine neue Visualisierungsmöglichkeit der Wärmeabstrahlung mit Hilfe des iPads  hingewiesen:

Flir_oneFLIR ONE,
eine Wärmebildkamera, die in die Lightning-Buchse gesteckt wird und mit der gleichnamigen kostenlosen App betrieben wird.
(Kosten knapp 300 €)
Die Flir ONE funktioniert mit iPad und iPhone mit aktueller Lightning-Buchse und nutzt das Display zur Bildanzeige.

Die Kamera beeindruckt durch ihre hohe Auflösung, ihre Geschwindigkeit (Videos sind möglich) und durch eine zweite Kamera, mit der ein Livebild über das Wärmebild gelegt wird.

In der Physik sind alle Vorgänge von Energieumwandlung immer verbunden mit der Abgabe von Wärme. Diese Verluste lassen sich aber in den seltensten Fällen wirklich anschaulich zeigen.
Die beiden Bilder zeigen eine elektrische Schaltung aus LED mit Vorwiderstand, betrieben mit einem 5V-Regler.

waermebild

Bislang haben Wärmebildkameras mit entsprechender Leistung einige tausend Euro gekostet.

Auch wir konnten inzwischen die Kamera testen und sind begeistert!  Ab Anfang April können Schulen im Landkreis Reutlingen die FLIR ONE am Kreismedienzentrum Reutlingen ausleihen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *