iPad-Halterung für Videoaufnahmen

Endlich haben wir das gefunden, was wir schon lange gesucht haben: Das iPad-Case für Videoaufnahmen mit Stativgewinde und Halterungen für Licht, Mikrofon und zusätzliche Objektive von Makayama (Preis 50,- €). Wir haben es sofort bestellt und werden diesen Beitrag entsprechend ergänzen, wenn wir es selbst getestet haben. Sollte das Teil auch nur annähernd das halten, was im Video gezeigt wird, ist es ein geniales Tool für den Videoeinsatz!

2 comments

  1. Hallo zusammen,

    auch ich habe mich nach langer “Sucherei” für eine Halterung von K&M entschieden. Fürs iPad gibt’s ja schon einiges, aber wir arbeiten mit iPad Minis. Da war’s deutlich schwieriger. Heute kam der Tablet PC Stativhalter 19742 und hat mich auf Anhieb voll überzeugt. Er hat kein so umfassendes Zubehör wie das Tripod (gibt’s fürs Mini auch noch nicht) bietet aber alles was ich wollte. Ein Mikrofonstativ mit Gewinde liegt sicher noch in jeder Schule rum. Die Halterung wird einfach oben aufgeschraubt. Sitzt, passt, wackelt (nicht!) und hat Luft. Absolut empfehlenswert. Ich hab knapp unt 40€ dafür bezahlt. Kann in jeder Musikhandlung bestellt werden.

  2. Ich hatte Movie Mount auch in Erwägung gezogen, allerdings muss man dazu sagen, dass in den 50€ lediglich die iPad2-Halterung selbst enthalten ist, ohne Ständer, ohne Mikrofon, ohne Linsen, ohne Licht.

    Wir haben uns für den iPad2-Halter K&M 19712 für 25€ (+ 22€ für ein Stativ) entschieden.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *