Tag Archiv für GarageBand

Urheberrechte bei den Loops in GarageBand

Wie verhält es sich mit den Urheberrechten an den Loops aus GarageBand? Darf man diese Loops für schulische Produktionen verwenden? Bei etlichen anderen Programmen dürfen enthaltende Audio-Files oder Bild-Dateien oft nur zu privaten Zwecken verwendet werden. Eine interessante Antwort erhielten wir hierzu direkt von Apple:

“ Sie dürfen die Audio Loop-Inhalte (Audio-Inhalte) von Apple und Drittanbietern, die in der Apple Software enthalten sind oder auf andere Weise gebührenfrei mitgeliefert werden, zum Erstellen eigener Originalmusikkompositionen oder Audioprojekte verwenden. Sie dürfen eigene Musikkompositionen oder Audioprojekte, die unter Verwendung der Audio-Inhalte erstellt wurden, senden und/oder vertreiben. Allerdings dürfen Audio-Loops nicht kommerziell oder in anderer Weise als eigenständige Produkte vertrieben werden, und sie dürfen nicht als Ganzes oder in Teilen als Audio-Samples, Soundeffekte oder Music Beds neu verpackt werden.“

Sie können also beruhigt sein: Sie dürfen mit GarageBand kommerzielle Musik machen, Sie dürfen nur die Loops nicht als Loops verkaufen.“

Quelle:  http://support.apple.com/kb/HT2931?viewlocale=de_DE&locale=de_DE

Audio-Interviews im Unterricht aufnehmen

Bei einer Vielzahl von Unterrichtsprojekten in den unterschiedlichsten Fächern führen Schüler u.a. Interviews durch. Bisher benötigte man dazu einen digitalen Audiorecorder wie z.B das Zoom H2. Anschließend musste die Audiodatei auf einen Rechner übertragen werden und ggf. mit einer Audiosoftware nachbearbeitet werden.

Mit GarageBand auf dem iPad wird alles viel einfacher:

 

 

 

 

GagageBand starten

  • Audiorecorder auswählen
  • roter Aufnahmeknopf drücken – die Aufnahme läuft
  • Aufnahme stoppen
  • in der oberen Kontrolleiste die „Darstellung in Spuren“ auswählen
  • Aufnahme nachbearbeiten (trimmen, teilen, arrangieren …)
  • sichern – fertig!
  • anschließend das Interview per Mail versenden oder über iTunes an anderern Rechner übertragen.

Für professionelle Interviews empfehlen wir die Verwendung eines externen Mikrofons welches über das Camera-Connection-Kit angeschlossen werden kann.

Dadurch, dass technische/handwerkliche Multimedia-Vorkenntnisse bei der Verwendung des iPads immer weniger werden, rücken die eigentlichen wichtigen Inhalte des Unterrichts immer mehr in den Mittelpunkt:

  • Sprecherziehung
  • Interviewtechniken
  • Fachkompetenz zum Thema des Interviews