Tag Archiv für Zeitraffer

Ein Bild entsteht – iMotion HD

Thomas Höhling vom Kreismedienzentrum Mosbach hat eine wunderschöne Anleitung erstellt mit der man die Entstehung eines Schülerbildes mit Hilfe der Stop-Motion-Technik und der App iMotion HD nachvollziehen kann.

Wir finden, dass dies ein absolut gelungenes Beispiel für die Möglichkeiten des iPad-Einsatzes in der Grundschule ist. So vermittelt man schon in der Primarstufe Medienkompetenz! Die Dokumentation können Sie hier als PDF herunterladen.

 

iZeitraffer

 

StopMotion leicht gemacht auf dem IPad

 

 

Schülerinnen und Schüler können mit dieser App in kürzester Zeit kinderleicht einen kleinen Trickfilm erstellen. Anschließend kann das Video mit einer Musik versehen werden, ein paar klassische und modernere Stücke bietet das Programm selbst.

 

Preis: 1,59 €

Ausführliche Beschreibung der Möglichkeiten im APP-Store

Pflanzen-Wachstumsversuche filmisch dokumentieren

Der Bildungsplan Biologie am Gymnasium in Baden-Württemberg sieht u.a. für die Klassenstufe 5/6 u.a. vor, dass Schülerinnen und Schüler einfache Experimente durchführen und protokollieren. Es wird auch verlangt, dass Schülerinnen und Schüler den zeitlichen Ablauf und die Bedingungen wichtiger pflanzlicher Lebensvorgänge beschreiben.

In aller Regel werden hierzu Pflanzenwachstumsversuche im Unterricht durchgeführt, welche sich mit dem iPad  und der App iMotion HD filmisch sehr einfach dokumentieren lassen. Hierzu 2 Beispiele:

 

Wichtig ist, dass das iPad verwacklungsicher auf einem Stativ oder einer anderen Halterung angebracht wird und dass für eine gleichmäßige konstante Beleuchtung über den gesamten Versuchzeitraum hinweg gesorgt wird. Das zweite hier vorgestellte Videobeispiel wurde mit einem Intervall von 1 Frame pro 10 Minuten und einer Framerate von 30 fps aufgenommen.

iMotion HD

Diese App ist unserer Meinung nach sehr gut für Stop-Motion-Videoaufnahmen in der Schule geeignet. Die Bedienung ist intuitiv. Das Auslöseintervall für die Einzelbilder läßt sich von 0,5 Sekunden bis zu einen Tag einstellen. Damit lassen sich dann sehr einfach und automatisch Zeitrafferaufnahmen erstellen, wie sie z.B. bei der Dokumentation von Pflanzenbewegungen benötigt werden.

Eine manuelle Einzelbildauslösung (welche beim Erstellung von Trickfilmen sinnvoll ist), ist ebenfalls vorhanden. Sehr hilfreich ist in diesem Zusammenhang auch die Einstelllung „Zwiebelschalendarstelllung“. Dabei wir immer der letzte Frame halbtransparent mit eingeblendet. Dies erleichtet z.B. das Verschieben der Figuren, sodass im Film ein gleichmäßiger und flüssiger Bewegungsablauf entsteht.

iMotion HD im  AppStore

Preis: kostenlos – es empfiehlt sich aber für 1,59 € auf die Vollversion upzudaten, da nur dann alle Funktionen vorhanden sind.

Ein weiteres Highlight ist Möglichkeit das aufnehmende iPad über die kostenlose Zusatzapp  iMotion Remote von einen zweiten iPad aus zu steuern. Dies ist besonders dann hilfreich, wenn das aufnehmende iPad auf einem Stativ montiert ist und nicht verrückt werden sollte.

Offizielles Produktvideo (iMotion HD ist geeignet für iPad2 und iPhone):